SST Saarländisches Staatstheater, 0 kB
Saarländisches Staatstheater Saarbrücken, 4 kB
Sparte 4
Actualités
Barrierefreie Vorstellung „Don Carlos“ am 27. April im SST mit Audiodeskription und Bühnenführung für blinde und sehbehinderte Menschen
mehr...

Zur barrierefreien Vorstellung „Don Carlos“ am kommenden Sonntag, dem 27. April um 18 Uhr im Großen Haus des SST bietet das Saarländische Staatstheater für die blinden und sehbehinderten Besucher/innen um 16.30 Uhr eine...

 
 
Mit dem Ferienpass für 4 Euro ins Theater!*
mehr...

Der Oster-Ferienpass für Schüler und Studenten ist noch bis zum 27. April an der Vorverkaufskasse erhältlich.

 
 
Benefizvorstellung »Tanz für Alle«
mehr...

Am Samstag, dem 26. April findet um 19.30 Uhr die Benefizvorstellung »LIEBE in schwarz-weiß« statt. Mit dem erhöhten Eintrittsgeld können engagierte Zuschauer einen ganz konkreten Beitrag für integrative Kunstprojekte leisten.

 
 
Die neue TheaterZeit ist da!
mehr...

Am 27. März ist die vierte Ausgabe der »TheaterZeit« dieser Spielzeit erschienen - mit allem Wissenswerten zu den nächsten Premieren und Wiederaufnahmen am SST.

 
 
Ein umfangreiches Rahmenprogramm zu dem Tanzabend „Anastasia /Shadow“
mehr...

Von Ende März bis Ende Juli finden zehn Veranstaltungen in Verbindung mit dem Tanzabend "Anastasia/Shadow" statt: vier „Physical Introductions“, eine Kinovorstellung sowie fünf „Tanz im Dialog“-Termine.

 
 
Das SST blickt nach Frankreich und in die Großregion
mehr...

„Der Theatermacher“ im Publikumstausch mit dem Carreau und der TOTAL THEATRE-Schülerschreibwettbewerb „Die Irokesen“ am SST / Französische Übertitel zu Schillers „Don Carlos“

 
 
„Die Musik noch näher zu den Menschen bringen“ Nicholas Milton
mehr...

Der künftige Generalmusikdirektor des SST Nicholas Milton will mehr Menschen mit Musik erreichen – Starke Präsenz in der Stadt, Education-Programme und ungewöhnliche Projekte sind geplant

 
 
Barrierefreies Theater für blinde und sehbehinderte Menschen: "Don Carlos" am 27. April mit Audiodeskription
mehr...

Das Saarländische Staatstheater bietet zum ersten Mal eine barrierefreie Vorstellung für blinde und sehbehinderte Menschen an: Das Schauspiel „Don Carlos“ wird am 27. April mit Audiodeskription gezeigt. Generalintendantin...

 
 
Der Australier Nicholas Milton wird General-musikdirektor am SST ab der Spielzeit 14/15
mehr...

Generalintendantin Dagmar Schlingmann engagiert charismatischen Dirigenten mit herausragendem Renommee nach breit angelegtem Auswahlverfahren.

 
 
Ab sofort: vor jeder Vorstellung „Die Vögel“ Einführung im Mittelfoyer des SST
mehr...

Der Schauspieldramaturg Holger Schröder, der die Produktion begleitet hat, vermittelt darin allen Interessierten einen kurzen Einblick in Stück und Inszenierung. Die Einführungen beginnen jeweils eine halbe Stunde vor...

 
 
Kathrin Röggla mit 3. Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik ausgezeichnet
mehr...

Nach Rimini Protokoll und Roland Schimmelpfennig übernimmt die österreichische Dramatikerin und Prosaautorin Kathrin Röggla die dritte Saarbrücker Poetikdozentur für Dramatik der Universität des Saarlandes.

 
 
Vertrag von Generalintendantin Dagmar Schlingmann bis 2019 verlängert
mehr...

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Saarländischen Staatstheaters, Kultusminister Ulrich Commerçon, hat mit Zustimmung des Gesellschafters den Vertrag von Generalintendantin Dagmar Schlingmann um drei weitere Jahre bis zum Sommer...

 
 
Sponsors et amis
Le Club des Sponsors du Théâtre National de la Sarre
mehr...

Accompagnateur fidèle du Théâtre National de la Sarre depuis plus de 15 ans.

 
 
L'Association des Amis du Théâtre National de la Sarre
mehr...

Avoir beaucoup d'amis peut faire des merveilles. Inscrivez-vous dès maintenant !

 
 
Les Amis du Ballet
mehr...

Le Ballet du Théâtre National de la Sarre a lancé les »Amis du Ballet« au début de la saison 2008/09.

 
 
Offres d'emploi
1. Kapellmeister (m/w) ab der Spielzeit 2014/2015 gesucht!
mehr...

Das Saarländische Staatstheater sucht für das  Saarländische Staatsorchester(des. Generalmusikdirektor Nicholas Milton) ab der Spielzeit 2014/2015 eine/n 1. Kapellmeister/in  

Vorproben finden eventuell ab Juli...

 
 
Das SST sucht ab sofort Beleuchtungsaushilfen!
mehr...

Die Beleuchtungsabteilung des SST sucht dringend für das Weihnachtsstück Frauen oder Männer, die als geringfügig Beschäftigte einen Verfolger bedienen.

 
 
Stagiaires au SST
mehr...

Le Théâtre National de la Sarre offre la possibilité de faire un stage dans le domaine régie ou dramaturgie pour l’opéra ou le théâtre.

 
 
Généralités
Le SST en français !
mehr...

Nous traduisons une partie de notre site internet en français.

 
 
»Nie mehr alleine ins Theater!«
mehr...

Finden Sie über diesen besonderen Service die passende Begleitung für einen gemeinsamen, geselligen Theaterbesuch im Saarländischen Staatstheater!

 
 
Alle Studierenden kostenlos ins Theater!
mehr...

Die Studierenden aller saarländischen Hochschulen können durch eine Kooperation zwischen AStA und dem Saarländischen Staatstheater kostenlos Vorstellungen in allen Spielstätten besuchen.

 
 
Das Staatstheater zum Mitnehmen!
mehr...

T-shirts (NEU!), Tasse, Kladde, Bleistifte, Phantasma-Fanartikel und T-Shirts vom Tanzfestival "n.o.w. dance saar" ... Jetzt gibt es noch mehr Staatstheater zum Einpacken und Mitnehmen.

 
 
Newsletter du SST
mehr...

Le Théâtre National de la Sarre propose un bulletin d’information électronique, qui a pour but d’informer à intervalles irréguliers les gens interessés par le théâtre, au sujet des nouvelles et des évènements extraordinaires qui...

 
 
Centre pédagogique du Théâtre TPZ
mehr...

Le TPZ, avec ses animateurs pédagogiques Björn Jakobs (opéra/concert) et Vera Kalb (théâtre/ballet), propose aux professeurs, élèves et étudiants un grand nombre de manifestations qui vont au-delà des spectacles réguliers.

 
 

Stagiaires au SST

Le Théâtre National de la Sarre offre la possibilité de faire un stage dans le domaine régie ou dramaturgie pour l’opéra ou le théâtre.

Une durée de un à deux mois est prévue, mais un planning personnel peut en tous les cas être pris en compte. Les stagiaires de régie accompagnent la création d’une production de la conception à la première. Dans le domaine de la dramaturgie, il y a la possibilité de faire un stage d’ordre général ou alors en relation avec une pièce particulière.
Des stagiaires sont recrutés également dans le domaine de la presse et des relations publiques.

Les conditions indispensables sont la disposition à se pencher sérieusement et en profondeur sur les pièces en cours de production, la flexibilité au niveau des horaires et surtout un grand enthousiasme pour le théâtre et son processus de production. En raison des horaires de travail variables, les stagiaires doivent être majeurs.Les horaires des postes de stagiaires correspondent à un emploi à plein temps.

Nous ne disposons malheureusement pas de moyens de rémunération financière.

Les intéressés peuvent se tourner vers les interlocuteurs suivants:

Opéra: Dr. Christoph Gaiser

Théâtre: Ursula Thinnes, Holger Schröder

Presse et relations publiques: Ellen Brüwer